Festivals
 

Frühlingskino

Open-Air-Kino Augarten | METRO Kinokulturhaus

19.5.–27.6.2021

Covid-19: Informationen zu den geltenden Schutzmaßnahmen finden Sie hier

Moskauer Straßenhunde träumen von den Sternen. Rennfahrer in Detroit vom Geschwindigkeitsrausch. Aktivisten in Davos von einer besseren Welt. Und wir alle wohl davon, dass Kunst und Kultur wieder unbeschwert und gemeinschaftlich erlebbar sind. Der pandemiebedingte Ausfall hat die heimische Filmlandschaft in einem starken Jahrgang hart getroffen. Seit Monaten warten unzählige neue Arbeiten auf ihr verdientes Publikum, die wir mit diesem ersten Schritt nun endlich präsentieren können.

 

Frühlingskino im Augarten – nicht nur Location für schöne, diskussionsreiche, vielleicht sogar unvergessliche Abende, sondern auch Auftakt für einen nachhaltigen Kinofrühling, der den österreichischen Film auf die große Leinwand zurückbringt.

 

Gezeigt werden heimische Produktionen aus den Jahren 2020 und 2021, darunter auch zahlreiche für den Österreichischen Filmpreis nominierte Titel wie EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH, DIE DOHNAL, HOCHWALD, WAREN EINMAL REVOLUZZER oder QUO VADIS, AIDA?. Ergänzt wird das erste Open-Air-Festival des österreichischen Films mit brandneuen Restaurierungen aus der Werkstätte des Archivs wie der lang erwarteten neuen Rekonstruktion von EKSTASE und dem in Kooperation mit dem Österreichischen Filmmuseum restaurierten Stummfilm-Roadmovie MIT DEM MOTORRAD ÜBER DIE WOLKEN. (Florian Widegger)


Frühlingskino

Vom 19. Mai bis 27. Juni 2021

Kurator

Florian Widegger

Ticketreservierung

reservierung@filmarchiv.at
+ 43 800 808 133 (täglich ab 14:00)

Spielorte

Open Air Augarten
Garten des Filmarchiv Austria
Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien

19. Mai bis 10. Juni:
Filmbeginn 19:30

11. bis 27. Juni:
Filmbeginn 20:00
Kassa jeweils ab 18:00

METRO Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien

Filmbeginn 19:30
Kassa ab 14:00

Grünstern Kinoheuriger

Kulinarisches Kino im Garten des Filmarchiv Austria

19. Mai bis 27. Juni:
täglich 17:00 bis 22:00

Covid-19

Aktuelle Informationen zu den geltenden Schutzmaßnahmen finden Sie hier.

Filmprogramm

In Kooperation mit
Bild Header: HOCHWALD © Polyfilm