Frühlingskino

DIE DOHNAL

Regie:
Sabine Derflinger
Jahr:
2019
Land:
A

BUCH:
Sabine Derflinger
KAMERA:
Christine A. Maier, Eva Testor
MUSIK:
Gerald Schuller
MIT:
Annemarie Aufreiter, Johanna-Helen Dohnal, Ingrid Dohnal, Sonja Ablinger, Ferdinand Lacina, Franz Vranitzky, Alice Schwarzer, Elfie Semotan, Trautl Brandstaller, Brigitte Ederer, Hanna Herbst, Julia Herr, Käthe Kratz u. v. m.

LÄNGE:
104 min
FORMAT:
Farbe, DCP
Fassung:
deutsche Originalfassung

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

DI 25.5.: In Anwesenheit von Produzentin Claudia Wohlgenannt

Sie ist hübsch, freundlich, einfühlsam. Hört zu, wirkt ruhig und unaufdringlich. Eigentlich eine Bilderbuchfrau, hätte sie nicht diesen Blick. Wäre sie kein Stachel im Fleisch jener Politiker, Richter und Nimmerrichter, denen sie zeigt, dass Macht nicht nur die fantasierte Verlängerung des primären Geschlechtsteils bedeutet. Johanna Dohnal initiiert, revolutioniert, wird noch ganz analog dafür angeschissen. Sie pflanzt – und erntet die oft leise Zustimmung derer, die durch sie endlich eine Stimme haben. Viele wissen heute gar nicht, wie sehr sie fehlt. Sabine Derflinger erinnert auf eindringliche Weise an die Ikone der österreichischen Frauenpolitik. Großer Diagonale-Preis 2020. (Silvia Breuss)