Kino wie noch nie

SHIP OF FOOLS

Regie:
Stanley Kramer
Jahr:
1964
Land:
US

Deutscher Titel:
DAS NARRENSCHIFF
BUCH:
Abby Mann
KAMERA:
Ernest Lazlo
MUSIK:
Ernest Gold
MIT:
Vivien Leigh, Simone Signoret, José Ferrer, Lee Marvin, Oskar Werner, Elizabeth Ashley, George Segal, José Greco, Michael Dunn, Charles Korvin, Heinz Rühmann, Lilia Skala

LÄNGE:
145 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
englische Originalfassung
  • Sticker OW

1933 – am Vorabend von Hitlers Machtergreifung. Ein deutsches Passagierschiff steuert von Veracruz nach Bremerhaven. An Bord Menschen unterschiedlichster Charaktere und Nationen, darunter eine drogensüchtige Komtessa, in die sich der herzkranke Schiffsarzt Schumann verliebt … Mit diesem starbesetzten Drama beginnt Werners zweite Karriere in Hollywood, die – im Gegensatz zu 1950 – diesmal von längerer Dauer ist. Es wird sein erfolgreichster Film und macht ihn international bekannt. Für seine schauspielerische Leistung erhält er mehrere Auszeichnungen und wird für den Oscar und Golden Globe nominiert. Jahre später resümiert er: »SHIP OF FOOLS […] belongs to my most treasured experiences I was allowed to have.« Großen Anteil daran hat auch Regisseur Stanley Kramer, für den Oskar Werner ein »exceptional artist« ist. (Raimund Fritz/red)