Leading Ladies of Silent Cinema

NORRTULLSLIGAN

Regie:
Per Lindberg
Jahr:
1923
Land:
S

ENGLISCHER TITEL:
THE NURTULL GANG
BUCH:
Hjalmar Bergman
KAMERA:
Ragnar Westfelt
MUSIK:
Lotta Hasselquist Nilsson
MIT:
Tora Teje, Linnéa Hillberg, Inga Tidblad, Egil Eide, Renée Björling

LÄNGE:
86 min
FORMAT:
viragiert, DCP
FASSUNG:
schwedische Originalfassung mit englischen Zwischentiteln
Restaurierte Fassung
Mit einer Einführung von Bianca Jasmina Rauch

In einer Wohngemeinschaft in der Stockholmer Norrtullsgatan leben vier alleinstehende Frauen – glücklich als Clique, aber frustriert von ihren Jobs. Pegg erzählt aus der Ich-Perspektive vom täglichen Kampf um den Lohn, gegen die Übergriffe des Chefs und weiteren »Schlangen im Paradies«. Das Drehbuch von Hjalmar Bergman basiert auf einer Geschichte der schwedischen Suffragette Elin Wägner, deren Figuren im Original weitaus kampfeslustiger agieren. Dennoch bietet auch die satirisch angelegte, sozialkritische Verfilmung einen deutlichen Gegenentwurf zu den Hollywood-Bildern der »neuen Frau«: Diese ist, im Gegensatz zu den vier Schwedinnen, seltener von einem solchen gemeinschaftlichen Miteinander umgeben oder würde gar einen vergleichbaren »kapitalistischen Krieg« (Antje Wischmann) antreten. (Bianca Jasmina Rauch)

Bild: Svenska Filminstitutet