DIE BIBLIOTHEK IM FILM

MARTHA

Regie:
Rainer Werner Fassbinder
Jahr:
1973
Land:
BRD

BUCH:
Rainer Werner Fassbinder, nach der Kurzgeschichte For the Rest of Her Life von Cornell Woolrich
KAMERA:
Michael Ballhaus
MIT:
Margit Carstensen, Karlheinz Böhm, Barbara Valentin, Ingrid Caven, Adrian Hoven, Peter Chatel

Länge:
116 min
Format:
Farbe, 35mm
Fassung:
Originalfassung

Kurz nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters scheint die junge Bibliothekarin Martha in Helmut den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Sie heiraten, doch Helmuts anziehendes Wesen zeigt bald seine dunkle Seite in Form eines obsessiven Herrschaftsanspruchs. Er kündigt ihre Stellung in der Bibliothek, schirmt sie von der Außenwelt ab. Als sich Martha heimlich einem Ex-Kollegen anvertraut, nimmt die Tragödie ihren Lauf … Karlheinz Böhm spielt den sadistischen Biedermann mit gentlemanartiger Anmutung, Margit Carstensen überzeugt als leidensgeprüftes und -williges Gegenüber. Einer der Schauplätze: die Alte Bibliothek der Abtei Ottobeuren. (red)