X. MITTELAMERIKANISCHES FILMFESTIVAL

LA PALABRA DE PABLO

Regie:
Arturo Menéndez
Jahr:
2018
Land:
ES

Übersetzter Titel:
[PABLOS WORT]
BUCH Arturo Menéndez
KAMERA:
Gustavo Brenes
MUSIK:
Daniel Velasco, Fernando Arroyo
MIT:
Carlos Aylagas, Paola Baldion, Leandro Sánchez Araúz, Asuical Sandoval, Fernando Rodriguez, Rosario Rios, Patricia Rodriguez

LÄNGE:
85 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
spanische Originalfassung mit englischen Untertiteln
Willkommens-Cocktail auf Einladung von KulturRaum Neruda
Ab 20:00 Fiesta Popular im FaniaLive mit Live-Musik von María Juana Son, Harito y su Rumba Total und DJ Whisky

Ein Familiendrama im gehobenen Mittelstand El Salvadors. Pablo ist der Sohn eines Anwalts, dessen Vergangenheit von einem Korruptionsskandal überschattet wird. Als er eine neue (und junge) Freundin hat, stößt dies bei Pablo auf Missfallen. Beim Versuch, seinen Vater davon zu überzeugen, dass die Frau ihn mit ihrem Stiefsohn betrügt, verstrickt er sich in ein Lügengewirr … Mit einem Hauch von Kriminalfilm und Shakespeare wird die Geschichte aus der Perspektive einer polarisierten Gesellschaft erzählt, die ihrerseits von den Themen der Vergangenheit dieses Landes eingeholt wird. (red)