Österreich: Eine Komödie

INDIEN

Regie:
Paul Harather
Jahr:
1993
Land:
A

Alternativtitel:
INDIEN – DER FILM
BUCH:
Paul Harather, Josef Hader, Alfred Dorfer
KAMERA:
Hans Selikovsky
MUSIK:
Ulrich Sinn
MIT:
Josef Hader, Alfred Dorfer, Maria Hofstätter, Roger Murbach, Karl Markovics, Wolfgang Böck

LÄNGE:
90 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
SO 9.12.: In Anwesenheit von Josef Hader und Paul Harather

Zwei österreichische Seelen im Außendienst: den ungestümen Proleten Bösel und den zeitgeistgestreiften Schnösel Fellner verbindet zunächst nur die simultane berufliche Anwesenheit in einem alten, bierdosenvermüllten Ford Taunus. Doch ihre Wirtshausreise durch die Provinz bringt nicht nur Schnitzel, sondern auch das rohe Innenleben der beiden auf den Tisch. Was sich in einer unerwarteten Annäherung zunehmend zum psychohygienischen Befreiungsakt entwickelt, endet schließlich im Krankenhaus … Harathers Verfilmung von Hader/Dorfers gleichnamigem Stück – Kult, wie soll man’s anders sagen. »Ein Wunderwerk des komischen Schreckens« (Der Spiegel), von einer Wahrhaftigkeit, die auch 25 Jahre später immer noch bis zur Schmerzgrenze unterhält. (Silvia Breuss)