X. MITTELAMERIKANISCHES FILMFESTIVAL

EULLER MILLER ENTRE DOIS MUNDOS

Regie:
Fernando Severo
Jahr:
2018
Land:
BRA

Übersetzter Titel:
[EULLER MILLER ZWISCHEN ZWEI WELTEN]
BUCH:
Fernando Severo
KAMERA:
Jonathan Van Thomaz
MUSIK:
Felipe Ayres
MIT:
Euller Miller Martins Almeida

LÄNGE:
76 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
portugiesische Originalfassung mit englischen Untertiteln

VORFILM:
[IN]SUSTENTÁVEL [(NICHT) NACHHALTIG]
REGIE:
Julio Castro, Seo Cruz
JAHR:
2018
LAND:
BRA

LÄNGE:
12 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
portugiesische Originalfassung mit englischen Untertiteln
Willkommens-Cocktail auf Einladung von Los Mexikas

Euller Miller ist ein junger Brasilianer vom Volk der Kaiwá, der sein kleines Dorf am Stadtrand von Dourados verlässt, um an der öffentlichen Universität des Staates Paraná Zahnmedizin zu studieren. Der Film begleitet ihn auf dem schwierigen Übergang zwischen zwei gegensätzlichen Welten und auf seiner Suche nach neuen Horizonten, ohne seine indigenen Wurzeln aufzugeben. Davor wird eine Umweltkatastrophe aus dem Jahr 2013 am Strand von Ponta Negra anhand von realen Bildern und einer fiktionalen Geschichte geschildert. (red)