Houchang Allahyari

DIE VERRÜCKTE WELT DER UTE BOCK

Regie:
Houchang Allahyari
Jahr:
2010
Land:
A

BUCH:
Houchang Allahyari, Tom-Dariusch Allahyari
KAMERA:
Peter Roehsler
MUSIK:
Fuchs MC, Hamid
MIT:
Ute Bock, Karin Klaric, Josef Hader, Karl Markovics, Viktor Gernot, Andreas Vitasek, Peter Kern, Julia Stemberger, Paulus Manker, Dolores Schmidinger, Roland Düringer, Claudia Androsch u. a.

LÄNGE:
103 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Für viele war Ute Bock mit Sicherheit so etwas wie eine Superheldin. Wie so häufig bei Superhelden-Filmen gilt: ist Teil eins erfolgreich, kommt eine Fortsetzung. Und so folgt dem sensiblen Dokuporträt BOCK FOR PRESIDENT ein semidokumentarischer Spielfilm. Vieles von dem, was an tatsächlichen Begebenheiten aufgrund der Gesetzeslage nicht gefilmt werden darf, wird nachgespielt, ohne an Wahrheitsgehalt zu verlieren. Ute Bock und ihren Schützlingen steht dabei das Who is who der österreichischen SchauspielerInnen gegenüber: Peter Kern gibt den herzlich lachenden, aber kaltherzigen Politiker, Karl Markovics wird als Beamter bei der Abschiebung einer Familie an seine Grenzen gebracht und Josef Hader sieht sich als Polizist, der selbst das Gesetz bricht, im Zwiespalt. Ein Film voller überraschender wie irritierender Reibungsflächen: »It’s a mad world!« (Florian Widegger)