Kino wie noch nie 2018

DIE GÖTTLICHE ORDNUNG

Regie:
Petra Biondina Volpe
Jahr:
2017
Land:
CH

BUCH:
Petra Biondina Volpe
KAMERA:
Judith Kaufmann
MUSIK:
Annette Focks
MIT:
Marie Leuenberger, Rachel Braunschweig, Sibylle Brunner, Therese Affolter, Maximilian Simonischek, Nicholas Ofczarek

LÄNGE:
96 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
Originalfassung mit deutschen Untertiteln

1971, ein beschauliches Dorf im Appenzell. Hier lebt die junge Nora mit ihrem Mann und zwei Söhnen, fernab der umstürzlerischen 1968er-Bewegung. Im Gegenteil: Emanzipation gilt als Fluch, als eine Sünde gegen die Natur, ist schlichtweg gegen die göttliche Ordnung. Doch als Noras Mann ihr die Erlaubnis verweigert, wieder arbeiten zu gehen, erwacht auch in ihr der Widerstand … Die Unberührtheit der biblischen Dorfidylle wird von solidarischen Frauen unterminiert, die dem Chauvinismus die Leviten lesen. Ein charmant, warmherzig und ironisch verpackter Kampf um Gleichberechtigung und die Einführung des Schweizer Frauenstimmrechts, der am 7. Februar 1971 (!) von den »Weibern« gewonnen wurde. (red)