Wildes Kino

DER UNFISCH

Regie:
Robert Dornhelm
Jahr:
1997
Land:
A

BUCH:
Michael Köhlmeier
KAMERA:
Michael Riebl
MUSIK:
Harald Kloser
MIT:
Maria Schrader, Eva Herzig, Andreas Lust, Georg Kern, Rainer Egger, Karl Merkatz, Bibiane Zeller, Haymon Maria Buttinger, Heinrich Schweiger, Rudolf Wessely

LÄNGE:
97 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung mit englischen Untertiteln
ERSTAUFFÜHRUNG:
25.9.1997
In Anwesenheit von Robert Dornhelm und Produzent Norbert Blecha

Der Schausteller Roberto ist mit seinem präparierten, begehbaren Wal weit umhergezogen. Kurz bevor er ein abgelegenes Bergdorf erreicht, stirbt er, und so bleibt der Wal auf dem Hauptplatz verlassen zurück. Bis eines Tages Sophie, Robertos Nichte, auftaucht und ihr Erbe antreten will. Mit dem unglücklich verliebten Carl erforscht sie das Innere des Fisches und schläft mit ihm – wodurch sie verborgene Energien freisetzt und selbst magische Fähigkeiten erlangt: Von nun an kann sie die geheimen Wünsche jener erfüllen, die mit ihr eine Nacht im Wal verbringen. Das Dorf gerät in Aufruhr … Eine höchst vergnügliche Alpenparabel aus der Feder Michael Köhlmeiers, das nach sehr langer Pause endlich wieder einmal im Kino zu sehen ist. (Florian Widegger)