Kino wie noch nie

ANDREA LÄSST SICH SCHEIDEN

Regie:
Josef Hader
Jahr:
2024
Land:
A

BUCH:
Josef Hader, Florian Kloibhofer
KAMERA:
Carsten Thiele
MIT:
Birgit Minichmayr, Josef Hader, Thomas Schubert, Robert Stadlober, Thomas Stipsits

LÄNGE:
94 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Die resolute Polizistin Andrea hat genug: von der Provinz, von ihrem Ehemann Andreas. Eine neue Stelle in St. Pölten verheißt den lang ersehnten Auf- und Ausstieg. Da geschieht ein Unfall, der ihre Zukunft und ihr Leben gehörig durcheinanderwirbelt – und das eines depressiven Religionslehrers noch dazu. Wie nahe Tragödie und Komödie beieinander liegen, beweist Josef Hader mit seiner zweiten Regiearbeit, die mit besonderer Beobachtungsgabe die Menschen und den Alltag am Land einfängt – und die Schönheit niederösterreichischer Kreisverkehre. (Florian Widegger)

  • Sticker Minichmayr