Second Life

ZWEI SCHEINHEILIGE BRÜDER

Regie:
Jean Girault
Jahr:
1976
Land:
F/I

Originaltitel:
L’ANNÉE SAINTE
BUCH:
Louis-Emile Galey, Jacques Vilfrid
KAMERA:
Guy Suzuki
MUSIK:
Claude Bolling
MIT:
Jean Gabin, Jean-Claude Brialy, Danielle Darrieux, Nicoletta Machiavelli, Henri Virlogeux, Jacques Marin

LÄNGE:
95 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

Max und Pierre, zwei Gefängnisausbrecher mit eher unchristlicher Biografie, nutzen das »Jubeljahr« auf ihre eigene Weise und machen sich, ehrwürdig als Priester verkleidet, auf den Weg nach Rom. Ihr Ziel: eine kleine Kapelle, in der Max die Beute seines letzten Coups versteckt hat. Eine Flugzeugentführung bringt ihre Mission allerdings in unerwartete Turbulenzen … Regisseur Jean Girault, der in den 1960er-Jahren zahlreiche Balduin- und Gendarmen-Filme mit Louis de Funès inszenierte, sorgt hier einmal mehr für ausgiebige Lacher. Charakterdarsteller Jean Gabin, Urgestein des französischen Unterhaltungskinos, beherrscht die Szenerie auch im komödiantischen Fach – für ihn ist es sein letzter Film. Als Kompagnon brilliert mit Jean-Claude Brialy ein Liebling der Nouvelle-Vague-Regisseure. (Raimund Fritz)