Ulrich Seidl

ZUR LAGE

Regie:
Barbara Albert/Michael Glawogger/Ulrich Seidl/Michael Sturminger
Jahr:
2002
Land:
A

BUCH:
Barbara Albert, Michael Glawogger, Ulrich Seidl, Michael Sturminger
KAMERA:
Eva Testor, Ulrich Seidl, Michael Glawogger

LÄNGE:
85 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Eine filmische Landvermessung. Vier RegisseurInnen haben sich nach der Regierungswende auf eine Spurensuche gemacht, die den politischen und gesellschaftlichen Zustand Österreichs und seiner Menschen zeigen soll. Sie haben Mikrokosmen gesucht und Menschen gefunden, bei denen sich Privates mit Politischem mischt. Barbara Albert hat Frauen, insbesondere Arbeiterinnen und Alleinerzieherinnen, zu ihrem Hauptthema gemacht. Michael Glawogger hat als Autostopper Österreich umrundet. Ulrich Seidl hat sich mit einem notorischen Lesebriefschreiber befasst und mit einem Ehepaar, das sich – von Ausländern umzingelt – als wahre Vaterlandsretter sieht. Michael Sturminger war mit dem TV-Moderator Dieter Chmelar in österreichischen Wohnzimmern zu Gast. Vier RegisseurInnen, vier Blicke, viele Wirklichkeiten: »Es sollte ein Widerstandsfilm sein. Aber einer gegen uns selbst.« (Ulrich Seidl)