Wild Friday Night

WFN goes East

Regie:
Yuen Woo-ping | Lo Wei
Jahr:
1978 | 1972
Land:
HK



DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS:

Originaltitel:
SE YING DIU SAU
BUCH:
Shiao Loong, See-Yuen Ng, Chi-Kuang Tsai
KAMERA:
Hui Chang
MUSIK:
Chow Fu-liang
MIT:
Jackie Chan, Yuen Siu-tien, Hwang Jang-lee, Dean Shek

LÄNGE:
96 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

TODESGRÜSSE AUS SHANGHAI:

Originaltitel:
ZINGMOU MUN
BUCH:
Bruce Lee, Lo Wei
KAMERA:
Chen Ching-chu
MUSIK:
Wang Fu-ling, Joseph Koo
MIT:
Bruce Lee, Nora Miao, Feng Tien, James Tien, Robert Baker

LÄNGE:
96 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung
Getränkespecial an der Bar!

Zwei Großmeister des Kampfkunstkinos geben einander in diesem schlagfertigen Doppelprogramm die Klinke in die Hand: Jackie Chan (der Schüler) und Bruce Lee (der Lehrer). Als tollpatschiger Taugenichts ist Chien Fu in seiner Kung-Fu-Schule eigentlich schon abgeschrieben, bis ihn ein alter Bettler in die Kunst der Schlangentechnik einweiht. Mit irrwitzigen Choreografien und halsbrecherischen Stunts erweist sich dieser Mix aus Klamauk und Kloppereien als ein Höhepunkt der Hongkong-Welle der ausgehenden 1970er. Eingeleitet hat diese ein paar Jahre zuvor kein Geringerer als Bruce Lee, der hier zum zweiten Mal auf großer Kinoleinwand beweisen kann, was für eine Maschine in ihm steckt: Nachdem sein Lehrmeister auf undurchsichtige Weise ums Leben kommt, verfällt der Schüler zunehmend dem Wahnsinn: ein Schlüsselwerk. (Florian Widegger)