Österreich real

VATERFILM

Regie:
Albert Meisl
Jahr:
2015
Land:
A

BUCH:
Albert Meisl
KAMERA:
Albert Meisl

LÄNGE:
78 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung mit englischen Untertiteln

VORFILM:
MAMA
REGIE:
Johannes Fabrick
JAHR:
1979
LAND:
A

LÄNGE:
37 min
FORMAT:
s/w, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
FR 9.12.: In Anwesenheit von Albert Meisl

Zwei sehr persönliche, intime Dokumentarfilme über die Liebe der Kinder zu ihren Eltern, entstanden an der Filmakademie: Während Johannes Fabrick seine exzentrische Mutter, die von einer Karriere in Hollywood träumt, vor die Kamera holt, dokumentiert Albert Meisl in rauen, unaufgeregten Bildern das Sterben des Vaters als eine von Geduld und Fürsorge geprägte Pflegeroutine: Auf welche Weise kann man dem Leiden eines geliebten Menschen begegnen? (Florian Widegger)