Film Noir Reloaded

THE WOMAN IN THE WINDOW

Regie:
Fritz Lang
Jahr:
1944
Land:
US

BUCH:
Nunnally Johnson, basierend auf dem Roman Once off Guard von J. H. Wallis
KAMERA:
Milton R. Krasner
MUSIK:
Arthur Lange
MIT:
Edward G. Robinson, Joan Bennett, Raymond Massey, Edmund Breon, Dan Duryea, Thomas E. Jackson

Länge:
107 min
Format:
s/w, 35mm (preserved by the Library of Congress)
Fassung:
Originalfassung
Mit psychoanalytischem Kommentar von Jeanne Wolff Bernstein, Einführungen von Sonja Gassner und Frank Stern sowie anschließendem Publikumsgespräch.

Beim nächtlichen Spaziergang findet sich Professor Wanley plötzlich vor seinem »Dreamgirl« wieder, deren Porträt er bis dato nur im Schaufenster bewundert hat. Schönheit und Reiz der Unbekannten verfallen, begleitet er sie in ihr Apartment – der Beginn einer Reise in einen surrealen Albtraum aus Begierde, Verbrechen, Schuld und Beklemmung. Rund um die Frau in ihrer Rolle als Sirene, Opfer und Komplizin entfaltet Fritz Lang einen packenden Psychothriller, in dem nicht nur Realität und Porträt zu verschwimmen scheinen. (Sonja Gassner)