Stefan Zweig

THE GRAND BUDAPEST HOTEL

Regie:
Wes Anderson
Jahr:
2014
Land:
D/US

BUCH:
Wes Anderson, Hugo Guinness
KAMERA:
Robert D. Yeoman
MUSIK:
Alexandre Desplat
MIT:
Ralph Fiennes, Mathieu Amalric, Adrien Brody, Willem Dafoe, Jude Law, Bill Murray, Edward Norton, Saoirse Ronan, Tilda Swinton

LÄNGE:
100 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
MO 6.12., 18:30: Einführung und Gespräch mit Manfred Mittermayer und Bernhard Fetz im Literaturmuseum (Johannesgasse 6, 1010 Wien)

Vier Oscars und zahlreiche internationale Filmpreise sind die Lorbeeren für diese von Stefan Zweigs Figuren und Stimmungen inspirierte Hommage vom Eklektiker und Meister des Ausstattungskinos, Wes Anderson. Das namensgebende Hotel in der fiktiven Republik Zubrowka, an der »östlichsten Grenze des europäischen Kontinents« gelegen, versprüht noch immer den Charme längst vergangener Tage: Concierge Gustave H. und sein Schützling Zéro Moustafa geraten unversehens in den verzwickten Streit um ein großes Familienvermögen. Intrige, Betrug, sogar Mord – und der Diebstahl eines wertvollen Gemäldes schweißen die beiden vor dem Hintergrund aufkeimender Kriege in den 1930er-Jahren zusammen. Ein buntes, starbesetztes und amüsantes wie tiefsinniges Vergnügen. (Florian Widegger)