Ulrich Seidl

SPARTA

Regie:
Ulrich Seidl
Jahr:
2022
Land:
D/F/A

BUCH:
Ulrich Seidl, Veronika Franz
KAMERA:
Wolfgang Thaler, Serafin Spitzer
MIT:
Georg Friedrich, Florentina Elena Pop, Hans-Michael Rehberg, Marius Ignat, Octavian-Nicolae Cocis

LÄNGE:
101 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
Preview
Kinostart im Mai 2023

Vor Jahren hat es den Mittvierziger Ewald nach Rumänien verschlagen. Jetzt wagt er einen Neuanfang. Er verlässt seine Freundin und zieht in die verarmte, ländliche Einöde, wo er mit Buben aus der Umgebung ein verfallenes Schulgebäude zu einer Festung ausbaut. Die Kinder entdecken dort eine Unbeschwertheit, die sie so nicht kannten, doch der Argwohn der Dorfbewohner lässt nicht lange auf sich warten. Und Ewald muss sich einer lange verdrängten Wahrheit stellen … SPARTA ist das Bruderstück zu RIMINI und Vollendung von Ulrich Seidls Diptychon über die Unentrinnbarkeit der eigenen Vergangenheit und den Schmerz, sich selbst zu finden. »Ein empathisches, seltsam fesselndes und schmerzhaftes Werk. Ein neues Beispiel für Seidls Meisterschaft.« (Fernando Bernal)