SUCHE ARBEIT, MACHE ALLES

REPRISE

Regie:
Hervé Le Roux
Jahr:
1996
Land:
F

BUCH:
Hervé Le Roux
KAMERA:
Dominique Perrier (1996), Jacques Willemont, Pierre Bonneau (1968)

Länge:
194 min
Format:
Farbe und s/w, 35mm
Fassung:
Originalfassung mit deutschen Untertiteln

1968 filmten Studierende der Pariser Filmhochschule die Wiederaufnahme der Arbeit in der Batteriefabrik Wonder; eine junge Frau weigert sich, an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren. Das Filmdokument ist Ausgangspunkt für die Suche nach der Unbekannten, die sich zu einer epischen Meditation über drei Jahrzehnte Alltagsgeschichte weitet. Hervé Le Roux: »REPRISE beschreibt noch ein Gefühl von ›Zugehörigkeit‹, das heute der ›Unsicherheit‹ gewichen ist. Denn die schwierige Situation der ArbeiterInnen dauert an – entgegen allen offiziellen Darstellungen, die ihr Verschwinden prophezeien, wie andere den Tod des Kinos.« (Michael Omasta)