Neuanfänge

MEIN RUSSLAND

Regie:
Barbara Gräftner
Jahr:
2002
Land:
A

BUCH:
Barbara Gräftner
KAMERA:
Robert Winkler
MUSIK:
Christof Kurzmann
MIT:
Andrea Nürnberger, Hannes Gastinger, Natalia Baranova, Holger Schober, Karl Höss

LÄNGE:
96 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
DO 30.9.: In Anwesenheit von Barbara Gräftner und Andrea Nürnberger

»Oioioi – die Russen kommen!«, sang dereinst die EAV, und Ähnliches dürfte auch der resoluten Bankangestellten Margit durch den Kopf gehen, wenn sie an die bevorstehende Hochzeit ihres Sohnes Hans mit der Russin Anna denkt. Als diese mit ihrer Familie auch noch vor der Tür steht, braucht Margit bald mehr als einen prall gedeckten Esstisch und die obligatorische Ivan-Rebroff-CD, um der zusehends kippenden Stimmung wieder Frau zu werden. In Barbara Gräftners prämiertem, pointiert-kontrastreichem Debüt treffen Mentalitäten und Kulturen ebenso aufeinander wie Tragödie und Komödie, Lustspiel-Bräuche und Dogma-Prinzipien. (Florian Widegger)