Tribute to Jess Franco

MÄDCHEN FÜR INTIME STUNDEN

Regie:
Jess Franco
Jahr:
1974
Land:
F

Originaltitel:
CÉLESTINE – BONNE À TOUT FAIRE
BUCH:
Nicole Guettard, nach Tagebuch einer Kammerzofe von Octave Mirabeau
KAMERA:
Étienne Rosenfeld
MUSIK:
Paul de Senneville, Olivier Toussaint
MIT:
Lina Romay, Howard Vernon, Olivier Mathod

LÄNGE:
96 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung
Mit einer Einführung von Florian Widegger

Zwei leichte Mädchen fliehen bei einer Razzia aus einem Bordell und kommen in einem prachtvollen Landsitz als Dienstmädchen unter, sehr zur Freude des älteren Hausherrn und seiner Mitbewohner … Komödie war nicht unbedingt eine Lieblingsdisziplin Francos, umso erstaunlicher ist dieses weitgehend unbekannte, frech-frivole Lust-Spiel im wahrsten Sinne des Wortes, in dem er vor allem seine junge Muse Lina Romay in der Hauptrolle glänzen lässt. (Florian Widegger)