Jüdischer Filmclub Wien

HARMONIA

Regie:
Ori Sivan
Jahr:
2016
Land:
IL

BUCH:
Ori Sivan
KAMERA:
Yaron Scharf
MUSIK:
Yaniv Fridel, Ofer Shabi
MIT:
Alon Aboutboul, Tali Sharon, Ali Suliman, Yana Yossef

LÄNGE:
97 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
hebräische Originalfassung mit englischen Untertiteln
Mit einer Einführung von Frank Stern und Klaus Davidowicz, anschließend Publikumsgespräch

Die Harfenistin Sarah ist mit dem Dirigenten der Jerusalemer Philharmonie verheiratet, Kinder haben sie bisher keine. Doch dem Orchester mangelt es an einer Hornistin. Diese wird in Ostjerusalem gefunden, mit Namen Hagar … Richtig – der Dirigent heißt Abraham, und wir sind mitten in der biblischen Geschichte, allerdings im heutigen Israel. In einmalig gefilmten Bildern verbinden sich über die Musikkunst zwei Welten – die jüdisch-israelische und die arabisch-palästinensische Gegenwart. Der herausragend besetzte Film von Ori Sivan, dem erfolgreichen Macher der israelischen Serie BA’TIPUL [IN BEHANDLUNG], hat zahlreiche Preise gewonnen und zeigt eindrucksvoll, dass die israelische Filmkunst, weit über Kriegsfilme hinausgehend, kulturelle Lösungen anzubieten hat. (Frank Stern)