Filmfrühstück

ES WAR EINMAL IN AMERIKA

Regie:
Sergio Leone
Jahr:
1984
Land:
I/US

Originaltitel:
ONCE UPON A TIME IN AMERICA
BUCH:
Sergio Leone, Leonardo Benvenuti, Piero De Bernardi, Enrico Medioli, Franco Arcalli, Franco Ferrini
KAMERA:
Tonino Delli Colli
MUSIK:
Ennio Morricone
MIT:
Robert De Niro, James Woods, Elizabeth McGovern, Joe Pesci, Burt Young, Tuesday Weld, William Forsythe, Treat Williams

LÄNGE:
228 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung
ERSTAUFFÜHRUNG:
12.12.2021
Frühstück ab 11:00
Anmeldung erforderlich unter reservierung@filmarchiv.at

Gründe, diese Apotheose des Gangsterfilms zu zeigen und wieder zu sehen, kann es eigentlich nicht genug geben. Daher nur ein Versuch: Wir schenken ihn unserem Publikum und uns als »Hausdebüt« zum Geburtstag, weil sich dieses Jahrzehnte umspannende Epos um Freundschaft und Verrat aus den (von Opiumduft durchtränkten) Hinterzimmern eines Theaters als eine große Kinovision entfaltet. Und in gewisser Weise eröffnet auch unsere Bühne seit nunmehr 70 Jahren das Fenster in die Welt einer Kunstform, die seit Bestehen verzaubert, fesselt, verstört, große und kleine Emotionen hervorruft und uns mit existenziellen Fragen konfrontiert. Eine Schule des Sehens, Hörens, Fühlens und Träumens. Wir zeigen den Film in der ersten deutschen Synchronfassung, die bislang auf keiner DVD-/Blu-ray-Veröffentlichung enthalten ist! (Florian Widegger)