100 Jahre Oskar Werner

EROICA

Regie:
Walter Kolm-Veltée
Jahr:
1947/1949
Land:
A

BUCH:
Walter Kolm-Veltée, Norbert Kunze
KAMERA:
Günther Anders
MUSIK:
Alois Melichar
MIT:
Ewald Balser, Marianne Schönauer, Judith Holzmeister, Oskar Werner, Dagny Servaes, Alfred Neugebauer, Gustav Waldau

LÄNGE:
98 min
FORMAT:
s/w, 35 mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Ein Biopic über Ludwig van Beethoven mit einem genialen Ewald Balser als Musikgenie. Oskar Werner spielt dessen labilen Neffen Karl. Es ist die erste Zusammenarbeit der beiden Burgschauspieler vor der Kamera, die mit ihrem Können dem Film den Stempel aufdrücken. EROICA ist ein österreichischer Prestigefilm, der auf den Filmfestspielen von Cannes und São Paulo gezeigt wird. (Raimund Fritz)