Erni Mangold

DIE WELTMASCHINE

Regie:
Peter Patzak
Jahr:
1981
Land:
A

BUCH:
Christine Nöstlinger
KAMERA:
Heinz Hölscher
MIT:
Erni Mangold, Maria Bill, Franz Gsellmann, Christoph Waltz

LÄNGE:
95 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Irgendwo in der oststeirischen Pampa befindet sich (tatsächlich) ein surreales Kunstwerk: die Weltmaschine. Um sie vor der Zerstörung zu bewahren, reist die Witwe eines Malers nach New York, wo sie das nötige Kleingeld für deren Erhaltung auftreiben will. Dabei wird ihr bislang verborgenes Talent von einer trendigen Galerie entdeckt … Ein rätsel- wie märchenhafter Film, der vielschichtig den Stellenwert moderner Kunst verhandelt und Erni Mangold zwischen Wolkenkratzern und Großstadtgewühl einige ihrer schönsten, freiesten Momente vor der Kamera beschert. (Florian Widegger)