Kinoresonanzen

DIE WAHLKÄMPFER

Regie:
Helmut Grasser
Jahr:
1993
Land:
A

BUCH:
Hubert Canaval, Helmut Grasser
KAMERA:
Peter Zeitlinger

LÄNGE:
118 min
FORMAT:
Farbe, 35mm (aus der Sammlung des Österreichischen Filmmuseums)
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Und täglich grüßt der »besorgte Bürger«… . Regisseur Helmut Grasser folgt dem Treiben rund um den Wahlkampf von Jörg Haider am Anfang der 1990er-Jahre. Der sich volksnah inszenierende Haider steht in dieser Dokumentation jedoch nicht im Mittelpunkt, sondern vor allem seine Gefolgschaft, FPÖ-WählerInnen und die, die es noch werden wollen, kommen zu Wort. Seitdem sind inzwischen rund 25 Jahre vergangen, und doch sind die getätigten Aussagen mit denen von heute beliebig austauschbar. Ein Film, der seinen Inhalt kommentarlos wirken lässt und rein gar nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat. (Kristina Höch)