Tribute to Jess Franco

DIE TEUFLISCHEN SCHWESTERN

Regie:
Jess Franco
Jahr:
1976
Land:
CH

BUCH:
Erwin C. Dietrich
KAMERA:
Peter Baumgartner
MUSIK:
Walter Baumgartner
MIT:
Pamela Stanford, Karine Gambier, Jack Taylor, Eric Falk

LÄNGE:
83 min
FORMAT:
Farbe, 35mm (Kopie aus der Sammlung des Österreichischen Filmmuseums)
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
Mit einer Einführung von Florian Widegger

Zwei Schwestern, vom Schicksal aneinandergebunden: Die eine leidet – eingesperrt in einem goldenen Käfig – an Nymphomanie, während die andere ihr stets neue Männer zuführt und dabei ihre voyeuristischen Gelüste befriedigt. Und vielleicht einen hinterlistigen Plan ausgeheckt hat, um an ihren Erbteil ranzukommen? Mit heißer Nadel gestrickter und dank einiger Traumsequenzen ästhetisch aufgepimpter Edelschmus aus dem Hause Franco-Dietrich. (Florian Widegger)