Second Life

DIE FAHNDUNG

Regie:
Claude Lelouch
Jahr:
1962
Land:
F

Originaltitel:
L’AMOUR AVEC DES SI
BUCH:
Claude Lelouch
KAMERA:
Jean Collomb, Claude Lelouch

LÄNGE:
MUSIK Danyel Gérard
MIT:
Guy Mairesse, Janine Magnan, Jean Franval

LÄNGE:
77 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

Paris: ein Triebverbrecher – Spitzname »der Sadist« – bricht aus dem Gefängnis aus und entkommt in einem gestohlenen Auto. Über das Autoradio erfährt man, um wen es sich bei dem Entflohenen handelt. Er hat ein Faible für junge Anhalterinnen, die er mitnimmt, vergewaltigt und ermordet. Plötzlich: ein Auto bleibt stehen, und eine junge Frau steigt ein … Nachdem sein Spielfilmerstling LE PROPRE DE L’HOMME (1960) zum finanziellen Desaster wurde und Lelouch später sämtliche Kopien des Films vernichtete, gilt DIE FAHNDUNG, sein zweiter Film, heute als sein eigentliches Debüt. Gekonnt spielt er hier mit den Stilmitteln des Kriminalfilms und der Erwartungshaltung des Publikums. Resultat: ein raffiniertes Lichtspiel. (Raimund Fritz)