Houchang Allahyari

DER LETZTE TANZ

Regie:
Houchang Allahyari
Jahr:
2014
Land:
A

BUCH:
Houchang Allahyari, Daniel Kundi, August Staudenmayer
KAMERA:
Peter Roehsler
MUSIK:
Erdem Tunakan
MIT:
Erni Mangold, Daniel Strässer, Marion Mitterhammer, Janina Schauer, Helmut Berger, Ines Kratzmüller

LÄNGE:
101 min
FORMAT:
Farbe und s/w, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
DO 16.9.: In Anwesenheit von Houchang Allahyari
Freier Eintritt für FAA-Clubmitglieder (mit Begleitung)

Die Beziehung zwischen Pflegern und Patienten – bei Allahyari ein wiederkehrendes, wohl seinen Wurzeln als Arzt geschuldetes Motiv. Zu Beginn wird der junge Pfleger Karl wie ein Schwerverbrecher aus seiner Wohnung geklingelt und findet sich hinter Gittern wieder. Sein Vergehen, das wird sich im Lauf dieses überaus kunstfertig gestalteten Films herausstellen, der von nun an in die in satte Farben getauchte Vergangenheit zurückgeht: ein Akt der Zuneigung zu einer Alzheimerpatientin, die dank ihm zu neuer Jugend erwacht. Das Opfer, das beide dafür in einer repressiven, von Hierarchien dominierten Gesellschaft bringen, ist groß … Auszeichnung als Bester Film auf der Diagonale 2014, Großer Schauspielpreis und Österreichischer Filmpreis für Erni Mangold! (Florian Widegger)