KARIN BRANDAUER

DAS TOTENREICH

Regie:
Karin Brandauer
Jahr:
1985
Land:
D/DK

BUCH:
Herbert Asmodi, nach dem Roman De Dødes Rige von Henrik Pontoppidan
KAMERA:
Odd Geir Saether
MUSIK:
Jan Garbarek
MIT:
Leslie Malton, Heidemarie Theobald, Michael König, Vadim Glowna, Kurt Raab, Irm Hermann, Peter Kern, Walter Schmidinger

Länge:
95 min (1) bzw. 115 min (2)
Format:
Farbe, digital
Fassung:
Originalfassung

Dänemark, Ende des 19. Jahrhunderts. Der Gutsbesitzer Torben Dihmer gibt sich resigniert seiner Krankheit hin. Zwei Freunde, ein Pastor und ein Mediziner, versuchen, seinen Lebenswillen wieder zu wecken und überreden ihn zu einer Reise nach Italien. Dort soll er nicht nur gesunden, sondern auch sein Liebesglück finden. Währenddessen kommt es in der Heimat zu politischen Umbrüchen, die wenig Hoffnung auf neue Zeiten machen … Karin Brandauers einziges, nicht in Österreich angesiedeltes Fernsehspiel erzählt in geheimnisvoll leuchtenden Bildern von einer Gesellschaft, die sich nicht verändern will und mittendrin ist zu vergehen. (Florian Widegger)