60 Jahre Lisa Film

CHANGE

Regie:
Bernd Fischerauer
Jahr:
1975
Land:
A/BRD

BUCH:
Wolfgang Bauer, Bernd Fischerauer
KAMERA:
Tony Richmond
MUSIK Michael Rüggeberg
MIT:
Reiner Schöne, Sylvia Manas, Alexander Wagner, Kurt Sowinetz, Raymond Pellegrin, Ernst Waldbrunn, Maria Schell, Gretl Schörg, Dolores Schmidinger

Länge:
101 min
Format:
Farbe, DCP
Fassung:
deutsche Originalfassung

VORFILM:
APROPOS FILM – WOLFGANG BAUER
JAHR:
1974
LAND:
A

LÄNGE:
11 min
FORMAT:
Farbe, digital
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Der heruntergekommene Maler Ferry hat sich in den Kopf gesetzt, den Schlosser und Sonntagspinsler Blasi Okopenko in eine Pseudokarriere hineinzumanipulieren. Mit Hilfe einiger Journalisten und Kunsthändler soll Blasi zum Star aufgebaut werden, um dann auf dem Höhepunkt seines Ruhms wie ein Ballon angestochen zu werden. »Umwerfend in seinem Realismus Reiner Schöne, beachtlich in ihrem schauspielerischen Einfühlungsvermögen Sylvia Manas, brillant Kurt Sowinetz als journalistische Spottgeburt und überraschend Maria Schell«, schrieb die Münchner AZ. Ein rauer, radikaler Film, ein Alien im Lisa-Mainstream-Universum. Zum Auftakt: Einblicke in die Dreharbeiten, bei denen mancher Zaungast ganz ungehalten reagiert, etwa wenn das Reiterdenkmal am Heldenplatz »Opfer« einer Malaktion wird. (Leo Moser/red)