Kino wie noch nie 2018

CALL ME BY YOUR NAME

Regie:
Luca Guadagnino
Jahr:
2017
Land:
I/F/BR/US

BUCH:
James Ivory, Luca Guadagnino, Walter Fasano
KAMERA:
Sayombhu Mukdeeprom
MUSIK:
Sufjan Stevens
MIT:
Armie Hammer, Timothée Chalamet, Michael Stuhlbarg, Amira Casar, Esther Garrel, Victoire Du Bois

LÄNGE:
132 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Der 17-jährige Elio genießt den Sommer auf dem norditalienischen Landsitz der Familie und vertreibt sich die Zeit mit Müßiggang. Als der selbstsichere Oliver, 24-jähriger Forschungsassistent von Elios Vater, die sonnengetränkte Szenerie betritt, entspinnt sich nach anfänglicher Distanz zwischen ihm und dem unsicheren Elio ein Verlangen … Ein »Meisterwerk der Feinfühligkeit«, aufrichtig und stilisiert zugleich. Guadagnino »sucht die Erotik zwischen den Männern, ohne explizit zu sein. Und in alldem findet er eine Wahrheit über die Liebe, die wir alle verstehen: Nichts zu fühlen, wäre Verschwendung.« (Annett Scheffel) (red)