Doris Dörrie

BIN ICH SCHÖN?

Regie:
Doris Dörrie
Jahr:
1998
Land:
D

BUCH:
Doris Dörrie, Rolf Basedow, Ruth Stadler
KAMERA:
Theo Bierkens
MUSIK:
Roman Bunka
MIT:
Franka Potente, Suzanne von Borsody, Iris Berben, Maria Schrader, Heike Makatsch, Senta Berger, Otto Sander, Joachim Król, Anica Dobra, Nina Petri, Gisela Schneeberger, Dietmar Schönherr, Juan Diego Botto

LÄNGE:
116 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche/spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Angesiedelt zwischen Sevilla und München, verhandelt Dörrie in ihrem exquisit besetzten Episodenfilm kurze Geschichten über Liebe und Tod, enttäuschte Träume und erfüllte Sehnsüchte, über die Irrationalität des Daseins, die (Un-)Möglichkeiten menschlicher Beziehungen, über den Wunsch nach dem Anderssein, kleine Gesten und große Gefühle, über das richtige Leben im falschen und schließlich die Frage aller Fragen: Bin ich schön? Sehr, sehr schön! (Florian Widegger)