Herbert Achternbusch

AB NACH TIBET!

Regie:
Herbert Achternbusch
Jahr:
1994
Land:
D

BUCH:
Herbert Achternbusch
KAMERA:
Adam Olech
MUSIK:
Herbert Achternbusch, Judit Achternbusch
MIT:
Herbert Achternbusch, Judith Tobschall, Annamirl Bierbichler, Christian Lerch

LÄNGE:
129 min
FORMAT:
Farbe & s/w, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

»Besser nix als gar nix.« Hick, ein arbeitsloser Kaminkehrer (das schwärzeste Gewerbe der Welt), ist mit einer Klosterschwester verheiratet, die an einer Mädchenschule taoistische Philosophie unterrichtet, und verliebt in die eigene Tochter. Er wird vom Blitz erschlagen, die Mutter von der Tochter erstochen, und im Bardo finden sie an ihrem gemeinsamen Sehnsuchtsort in Tibet wieder zusammen: von den Dächern Münchens hin zum Dach der Welt. (Florian Widegger)