Filmland Ukraine

107 MOTHERS

Regie:
Peter Kerekes
Jahr:
2021
Land:
SK/CZ/UA

Originaltitel:
CENZORKA
BUCH:
Ivan Ostrochovský
KAMERA:
Martin Kollár
MUSIK:
Lucia Chut’ková
MIT:
Maryna Klimova, Iryna Kiryazeva, Lyubov Vasylyna

LÄNGE:
93 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
russische/ukrainische Originalfassung mit englischen Untertiteln

Die hochschwangere Leysa landet nach ihrer Verurteilung in einem von zwei Frauengefängnissen in der Ukraine, in dem Mütter und Kinder bis zum dritten Lebensjahr zusammen sein können. In diesem ausschließlich von Frauen bevölkerten, tristen Miniversum bestimmen Routinen den Alltag. Jene Kinder, für die die Familien draußen nicht finanziell aufkommen können, werden nach drei Jahren ins Waisenhaus gesteckt. Für Leysa beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, bei dem sie ausgerechnet von einer Wärterin unterstützt wird … Bis auf die Hauptdarstellerin spielen sich sämtliche Figuren im Film selbst, wodurch eine faszinierende wie fesselnde Authentizität entsteht, die ihren Höhepunkt auf der legendären Treppe von Odessa findet: »Ein Plädoyer für das Muttersein – und für die Menschlichkeit.« (Patrick Holzapfel) (Florian Widegger)