WILLKOMMEN
IM PRESSEBEREICH

 

 

Im Pressebereich stehen Ihnen Pressetexte und -bilder über das Programm des METRO Kinokulturhauses sowie über aktuelle Projekte des Filmarchiv Austria zum Download zur Verfügung. Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und informieren Sie regelmäßig über unsere Veranstaltungen. Sollten Sie weitere Auskünfte, Fotos oder Clips benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter presse@filmarchiv.at.


KONTAKT

Larissa Bainschab
presse@filmarchiv.at

+43 1 216 13 00 – 230
+43 664 388 30 13

Herbst 2020


25 Jahre Amour Fou

Online-Retrospektive
13. November bis 3. Dezember 2020

 

Vor 25 Jahren starten eine Luxemburgerin und ein Österreicher ein gemeinsames »europäisches Projekt«: Mit der Gründung der Amour Fou realisieren Bady Minck und Alexander Dumreicher-Ivanceanu ihre Idee, innovative und künstlerisch herausragende Filme in die Kinos zu bringen.

Das Filmarchiv Austria gratuliert zu einem Vierteljahrhundert Kinoliebe mit einer eigenen Retrospektive. Aufgrund des aktuellen Lockdowns wandert diese in Auszügen ins digitale Heimkino.

25 Jahre Amour Fou

Online-Retrospektive 13.11.–3.12.2020

Spielort

Digitales Heimkino auf www.filmarchiv.at

Christian Berger

Online-Retrospektive
6. bis 26. November 2020

 

Leidenschaft, Widerständigkeit und Beharrlichkeit zeichnen das Schaffen von Christian Berger aus. Für seine Welterfolge als Kameramann – vor allem in Zusammenarbeit mit Michael Haneke – und seine lichttechnischen Innovationen wurde er mehrfach ausgezeichnet.

 

Das Filmarchiv Austria widmet Christian Berger nun eine Online-Hommage, in der auch zwei Regiearbeiten des »Rebel with a Camera« zu sehen sind. 
Online-Retrospektive

Christian Berger 6.11.–26.11.

Kurator

Florian Widegger

Spielort

Digitales Heimkino auf www.filmarchiv.at

V'20: Austrian Auteurs

Die 70er – Eine Filmdekade im Aufbruch
Online-Retrospektive 26. Oktober bis 26. November 2020

 

Die 70er zählen zu den freisten, mutigsten und experimentierfreudigsten Jahren der österreichischen Filmgeschichte. Es ist eine Dekade, in der das kommerzielle Kino kaum eine Rolle spielt und eine junge Generation einen echten Neustart wagt.

 

Im digitalen Heimkino präsentiert das Filmarchiv Austria nun kostenlos ausgewählte Werke von Antonis Lepeniotis, Herbert Holba, Mansur Madavi und Manfred Kaufmann. 
Austrian Auteurs

Online-Retrospektive
26.10.–26.11.2020

Kurator

Florian Widegger

Spielort

Digitales Heimkino auf www.filmarchiv.at

KINO WELT WIEN

Eine Kulturgeschichte städtischer Traumorte
Ausstellung im METRO Kinokulturhaus

 

Digitaler Ausstellungsrundgang 

Die bald 125-jährige Geschichte der Kinos in Wien präsentiert die neue große Ausstellung des Filmarchiv Austria im METRO Kino­kulturhaus. Einzigartige Original-Exponate und zahlreiche Themeninseln vermitteln anschaulich die bis heute ungebrochene Faszination des Kinos in unserer Stadt. Die Ausstellung lädt die BesucherInnen auf drei Ebenen dazu ein, durch die vergangene und die heutige Wiener Kinolandschaft zu flanieren, in wesentliche Etappen der Kinogeschichte einzutauchen und Erinnerungen an die eigene Zeit im Kino zu hinterlassen.

KINO WELT WIEN

Ausstellung 5.3.2020–10.1.2021

-> Digitale Ausstellung

Kuratorin

Martina Zerovnik

Gestalter

buero41a

Ausstellungsort

METRO Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien
Achtung: Derzeit (November 2020) geschlossen!