Kanal
K.u.k. Kinoreisen

Anzahl Videos: 2      Now playing: Im Auto durch die österreichischen Alpen, 1912
Kanal
Postbusreisen vor 100 Jahren

Anzahl Videos: 3      Now playing: Von St. Anton über den Arlberg, 1928
Kanal
Projizierte Heimat

Anzahl Videos: 5      Now playing: Auf und unter dem Wasser, 1933
Kanal
Reisefieber in Agfacolor

Anzahl Videos: 4      Now playing: Reife und Blüte – Frühling und Sommer in Vorarlberg, 1965

Filmarchiv Austria

Heimkino


Das neue Heimkino des Filmarchiv Austria präsentiert kostenlos auf mehreren digitalen Kanälen ein wöchentlich wechselndes Filmprogramm. Ab 5. Juni 2020 begeben wir uns mit der Online-Retrospektive »Kino auf Sommerfrische« auf eine Entdeckungsreise durch das eigene Land und zeigen Ihnen auf vier Kanälen Österreich-Reisefilme von den 1910er- bis in die 1960er-Jahre.

KINO AUF SOMMERFRISCHE

5. Juni bis 9. Juli 2020



K.u.K. KINOREISEN

Reisefilme bildeten ein Ur-Genre des Kinos. Das alte Österreich bot den Filmkameras dabei unzählige Traum-Locations und selbst das Kaiserhaus wurde zum Topos; Aufnahmen von Zügen und Schiffen erschlossen das Land aus spektakulären Perspektiven und bahnten den Weg für den Tourismus.

Postbusreisen vor 100 Jahren

In den 1920er-Jahren brach der Kulturfilmpionier Karl Köfinger auf, Österreich neu zu entdecken. Im damals aufstrebenden Verkehrsmittel, dem Postbus, fand er ein ideales Vehikel für eine groß angelegte kinematografische Landvermessung, wie man sie bis dato noch nicht gesehen hatte.

PROJIZIERTE HEIMAT

Im austrofaschistischen Ständestaat der 1930er-Jahre wurde der Heimatbegriff mit neuer Bedeutung aufgeladen. Beim Rebranding half vor allem das Kino und die staatliche Wochenschaupropaganda, die Österreich als sich selbst genügendes Land voller Traditionen und Brauchtum repräsentierte.

REISEFIEBER IN AGFACOLOR

Zuckerlrosa und in den schönsten Pastelltönen schillerten die Tourismusfilme der 1950er- und 1960er-Jahre. Diese charmanten Kleinode verkündeten die große Urlaubs- und Reisesehnsucht nach dem Zweiten Weltkrieg und dokumentierten die letzte Ära der klassischen Sommerfrische.