, , ,

BEETHOVEN. STUMMFILMRARITÄTEN

24,90

Blu-ray mit drei neu restaurierten Stummfilmen
© Filmarchiv Austria, 2020

BEETHOVEN (A 1927)
Regie: Hans Otto Löwenstein

DER MÄRTYRER SEINES HERZENS (A 1918)
Regie: Emil Justitz

ORIGIN OF BEETHOVEN’S MOONLIGHT SONATA
(US 1909)

Ludwig van Beethoven: Meister der Wiener Klassik und Wegbereiter der Moderne. Zum 250. Geburtstag des Komponisten erstrahlen zwei herausragende Filmbiografien mit Jahrhundertschauspieler Fritz Kortner, restauriert vom Filmarchiv Austria, erstmals in nie dagewesenem Glanz auf Blu-ray. In MÄRTYRER SEINES HERZENS (1918) kommt Beethoven mit 25 Jahren nach Wien. Trotz seines musikalischen Genies steht er ungern im Mittelpunkt: Er ist ein einfühlsamer Außenseiter, der berufliche Triumphe feiert, in der Liebe aber zum Scheitern verurteilt ist. Gerade die Beziehung zu seiner »Unsterblichen Geliebten«, der Gräfin Giulietta Giuccardi, bringt Unglück über den Künstler, den gesundheitliche Probleme immer mehr schwächen. Neben dem Künstlermythos wird auch das kaiserliche Wien in lebendigen Bildern vergegenwärtigt.

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Todestag verfilmt Hans Otto Löwenstein 1927 das bewegte Leben des Ausnahmekünstlers – erneut mit Kortner in der Titelrolle. BEETHOVEN durchschreitet dabei die wichtigsten Lebenssituationen des Komponisten, der schon als »Wunderkind« von sich reden macht und von Joseph Haydn nach Wien geholt wird. Eingeführt in die adelige Gesellschaft strebt er nach finanzieller Unabhängigkeit und bricht junge Frauenherzen. In seinem ewigen Zwiespalt zwischen Liebe und Musik zieht er sich immer mehr in die Natur zurück, die ihm Kraft und Inspiration für seine großen Werke gibt. Die stimmungsvolle Stummfilmbiografie zeichnet sich durch sensibles Spiel aus und vermag darüber hinaus einen authentischen Eindruck vom Alltagsleben Anfang des 19. Jahrhunderts zu vermitteln.