Kino wie noch nie

MELANCHOLIA

Regie:
Lars von Trier
Jahr:
2011
Land:
DK/S/F/D

BUCH:
Lars von Trier
KAMERA:
Manuel Alberto Claro
MUSIK:
Kristian Eidnes Andersen
MIT:
Kirsten Dunst, Charlotte Gainsbourg, Alexander Skarsgård, Kiefer Sutherland, Charlotte Rampling, Stellan Skarsgård, Brady Corbet, Cameron Spurr, John Hurt, Udo Kier, Jesper Christensen

LÄNGE:
135 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
  • Sticker End of Days

Am Ende ihrer pompösen Hochzeit hat die melancholische Justine weder Mann noch Job, dafür eine handfeste Depression. Während ihre Schwester Claire verzweifelt versucht, sie ins Leben zurückzuholen, ahnt Justine den Untergang. Denn was noch niemand sehen will, ist für sie bereits Realität – und mit ihrem Blick auf die Welt keineswegs eine traurige: Der vagabundierende Planet Melancholia wird in kurzer Zeit auf die Erde treffen und diese sinnlose Existenz endlich auslöschen … Lars von Triers bildgewaltiger, von Wagner untermalter Totentanz – don’t look up, just watch! (Silvia Breuss)