Kino wie noch nie

WANDERKINO BIOSKOP I

Director:
Diverse
Release Year:
1900–1910
Country:
F | A



EIN GROSSES MALHEUR:

ORIGINALTITEL:
ERREUR DE PORTE
PRODUKTION:
PATHÉ FRÈRES
JAHR:
1904
LAND:
F

LÄNGE:
2 MIN
FORMAT:
S/W, 35MM
FASSUNG:
STUMM

DIE DREI PHASEN DES MONDES:

ORIGINALTITEL:
LES TROIS PHASES DE LA LUNE
PRODUKTION:
PATHÉ FRÈRES
JAHR:
1905
LAND:
F

LÄNGE:
2 MIN
FORMAT:
KOLORIERT, 35MM
FASSUNG:
STUMM

VON FASS ZU FASS:

ORIGINALTITEL:
IL Y A TONNEAU ET TONNEAU
PRODUKTION:
PATHÉ FRÈRES
JAHR:
1907
LAND:
F

LÄNGE:
3 MIN
FORMAT:
S/W, 35MM
FASSUNG:
STUMM


DAS WUNDERBARE STAMMBUCH:

ORIGINALTITEL:
L’ALBUM MERVEILLEUX
PRODUKTION:
PATHÉ FRÈRES
JAHR:
1905
LAND:
F

LÄNGE:
3 MIN
FORMAT:
KOLORIERT, 35MM
FASSUNG:
STUMM

WILBUR WRIGHT UND SEINE FLUGMASCHINE:

ORIGINALTITEL:
UN VOYAGE EN AEROPLANE AVEC WILBUR WRIGHT A ROME
PRODUKTION:
ECLIPSE
JAHR:
1909
LAND:
F

LÄNGE:
3:30 min
FORMAT:
S/W, 35MM
FASSUNG:
STUMM

SE. MAJESTÄT KAISER FRANZ JOSEF I. AUF DER GAMSJAGD BEI ISCHL:

PRODUKTION:
PATHÉ FRÈRES
JAHR:
1910
LAND:
F/A

LÄNGE:
10 MIN
FORMAT:
S/W, 35MM
FASSUNG:
STUMM

DAS HUHN MIT DEN GOLDENEN EIERN:

ORIGINALTITEL:
LA POULE AUX ŒUFS D’OR
PRODUKTION:
PATHÉ FRÈRES
JAHR:
1905
LAND:
F

LÄNGE:
10 MIN
FORMAT:
KOLORIERT, 35MM
FASSUNG:
STUMM

KOBELKOFF:

JAHR:
1900
LAND:
F

LÄNGE:
1 MIN
FORMAT:
S/W, 35MM
FASSUNG:
STUMM

DAS SANDBAD:

PRODUKTION:
SATURN-FILM
JAHR:
1906–1908
LAND:
A

LÄNGE:
1:30 MIN
FORMAT:
VIRAGIERT, 35MM
FASSUNG:
STUMM

DER TRAUM DES BLDHAUERS:

PRODUKTION:
SATURN-FILM
JAHR:
1906–1908
LAND:
A

LÄNGE:
3 MIN
FORMAT:
VIRAGIERT, 35MM
FASSUNG:
STUMM

GESAMTLÄNGE:
CA. 50 MIN
  • Sticker Early Cinema
Special im Kinozelt
Vorführung mit Handkurbel-Projektor

Frühe Filme spielen besonders eindrucksvoll mit der elementaren Kraft des Visuellen: Tempo, Farbe, Feuer, Eros und Leidenschaft forderten alle Sinne der Zuschauer. Nach über zehn Jahren wird das legendäre Filmarchiv-Kinozelt wieder in Betrieb genommen, um hier ein furioses Fest der Schaulust zu feiern. Originale 35mm-Kopien aus der weltweit bedeutenden Early-Cinema-Kollektion des Filmarchivs, präsentiert auf Handkurbel-Projektoren der k. u. k Ära, beschwören noch einmal die im wahrsten Sinne des Wortes spektakulären Pionierjahre des Kinos. (red)