Die Bibel im Film

THE NIGHT OF THE HUNTER

Director:
Charles Laughton
Release Year:
1955
Country:
US

Deutscher Titel:
DIE NACHT DES JÄGERS
BUCH:
James Agee, Charles Laughton, nach einer Vorlage von Davis Grubb
KAMERA:
Stanley Cortez
MUSIK:
Walter Schumann
MIT:
Robert Mitchum, Shelley Winters, Lillian Gish, Billy Chapin, Sally Jane Bruce, Peter Graves

LÄNGE:
93 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Mit einer Einführung von Klaus Davidowicz, anschließend Diskussion

Der einzige Film mit Laughton im Regiesessel – eine funkelnde Film-Noir-Mischung aus Märchen und Bibelgeschichte. Die bibelfeste Rachel (Lilian Gish) erzählt zu Beginn von den falschen Propheten, den Wölfen im Schafspelz. Robert Mitchum spielt diesen falschen Priester, einen irren Killer, der, mit Bibelworten auf den Lippen, mordend durchs Land zieht. Hänsel und Gretel meets Jesaja, ein wahnwitziger Kampf zwischen »Love« und »Hate«. Das französische Filmmagazin Cahiers du Cinéma reihte NIGHT OF THE HUNTER hinter Orson Welles’ CITIZEN KANE auf den zweiten Platz der besten Filme aller Zeiten. (Klaus Davidowicz)