Kino wie noch nie

PIERROT LE FOU

Director:
Jean-Luc Godard
Release Year:
1965
Country:
F/I

DEUTSCHER TITEL:
ELF UHR NACHTS
BUCH:
Jean-Luc Godard, nach dem Roman Obsession von Lionel White
KAMERA:
Raoul Coutard
MUSIK:
Antoine Duhamel
MIT:
Jean-Paul Belmondo, Anna Karina, Samuel Fuller, Henri Attal, Jean-Pierre Léaud

LÄNGE:
110 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

»Film is like a battleground. Love. Hate. Action. Violence. Death. In one word: Emotion.« Ein legendärer Satz der Filmgeschichte, ausgesprochen von Sam Fuller, der hier als (Party-)Gast im Film seines französischen Kollegen auftritt. Und Godard bemüht sich nach Kräften, dieses Diktum einzulösen, wenn er das letzte romantische Paar, Anna Karina und Jean-Paul Belmondo, auf eine an Bonnie & Clyde gemahnende mörderische Reise schickt: eine Reise gen Süden, eine Reise durch Kino, Malerei, Literatur und Musik, eine Reise vor allem durch die Farben blau und rot. Der Nouvelle-Vague-Klassiker schlechthin. (Helmut Pflügl)

  • Sticker Helmut