Frühlingskino

MIT DEM MOTORRAD ÜBER DIE WOLKEN

Director:
Lothar Rübelt
Release Year:
1926
Country:
A

KAMERA:
Franz Sochor
MIT:
Lothar Rübelt, Anton Popschil, Signorina Hansi, Ekkehard Rübelt, Franz Sochor, Fritz Stühler

LÄNGE:
46 min
FORMAT:
s/w, DCP
FASSUNG:
deutsche Zwischentitel

Vorfilm:
DAS RENNEN DER DAMEN

REGIE:
Österreichischer Filmdienst
JAHR:
1923
LAND:
A

LÄNGE:
13 min
Format:
s/w, DCP
Fassung:
stumm
Restaurierte Fassung
Mit Live-Musikbegleitung von Elaine Loebenstein
DO 24.6.: Basiskurs Filmrestaurierung mit Nadja Šičarov (Österreichisches Filmmuseum) und Christina Wintersteller (Filmarchiv Austria)
Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Österreichischen Filmmuseum

Eine Art EASY RIDER aus der Stummfilmzeit, als das Kino noch Fenster in die Welt und Filmemachen ein echtes Abenteuer war. Zwei passionierte Motorradfahrer machen sich auf den Weg von der »uns wohlbekannten Stadt« via St. Pölten ins »Sonnenland«, in die Dolomiten. Auf staubigen und verhältnismäßig leeren Straßen braust die entfesselte Kamera dem Ziel entgegen und gibt dabei nicht nur ordentlich Gas, sondern auch den Blick frei auf spektakuläre Naturkulissen: Mensch und Maschine, hoffnungsvoll auf dem Weg an die Spitze. Davor veranstaltet die »Wiener motorsportliche Herrenfahrer-Vereinigung« das erste Autorennen mit ausschließlich weiblicher Beteiligung in Wien. (Florian Widegger)