Neuanfänge

LOVELY RITA

Director:
Jessica Hausner
Release Year:
2001
Country:
A/D

BUCH:
Jessica Hausner
KAMERA:
Martin Gschlacht
MIT:
Barbara Osika, Christoph Bauer, Peter Fiala, Wolfgang Kostal, Karina Brandlmayr

LÄNGE:
79 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
MO 13.9.: In Anwesenheit von Jessica Hausner

Rita ist 14 und lebt mit ihren Eltern in einem Haus am Stadtrand. In der Klosterschule will sie nicht so recht dazugehören, Freunde hat sie kaum. Auch zu Hause wird sie nicht gerade mit Liebe überschüttet, wenn sie nach ihren langen Spazierfahrten mit dem Bus (immerhin der Chauffeur nimmt Notiz von ihr) endlich ankommt. Sie ist hin- und hergerissen zwischen Ausbruchsversuchen und Anpassung an ihre beengende Lebenswelt und scheint dabei zur Passivität verdammt. In langen Einstellungen lenkt Jessica Hausner den Blick auf scheinbar Nebensächliches und entwirft so ein tragisch-ironisches Panoptikum aus Nichtkommunikation, scheiternden Liebesversuchen und hochgeklappten Klodeckeln. (Florian Widegger)