Höhenfeuer

LA SALAMANDRE

Director:
Alain Tanner
Release Year:
1971
Country:
CH

Deutscher Titel:
DER SALAMANDER
BUCH:
Alain Tanner, John Berger
KAMERA:
Sandro Bernardoni, Renato Berta
MUSIK:
Jacques Olivier
MIT:
Bulle Ogier, Jean-Luc Bideau, Jacques Denis, Véronique Alain

LÄNGE:
92 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Journalist Pierre erhält den Auftrag, ein Drehbuch über Rosemonde (die spätere Rivette-Stammschauspielerin Bulle Ogier) zu schreiben, eine junge Frau, die beschuldigt wird, auf ihren Onkel geschossen zu haben. Ganz dem Ethos seines Berufs verpflichtet, sucht er nach Wahrheit: Er taucht in ihr Umfeld ein, interviewt Beteiligte, zeichnet auf. Doch er wird der Geschichte auf diese Weise nicht gerecht und zieht seinen Freund Paul hinzu – ein Schriftsteller, der sich ganz auf seine Fantasie verlässt. Schließlich lernen sie Rosemonde kennen – eine rebellische, freiheitsliebende Frau, die die Männer dazu bringt, ihre eigene Position zu hinterfragen … In LA SALAMANDRE steht abermals die Suche nach dem »Innen« und das Verhältnis zum »Außen« im Zentrum. Einer der ganz zentralen Schlüsselfilme seiner Zeit. (Florian Widegger)