BRDDR

FLÜSTERN & SCHREIEN – EIN ROCKREPORT

Director:
Dieter Schumann
Release Year:
1988
Country:
DDR

BUCH:
Jochen Wisotzki, Dieter Schumann
KAMERA:
Michael Lösche
MUSIK:
Feeling B, Chicoree, Silly, Sandow, Popgeneration, André und Firma

LÄNGE:
120 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Längst Kult ist der kleine Nachschlag zu unserer Punk-Cinema-Retrospektive im September. Auch in der DDR floriert der musikalische Underground. Als Reaktion auf eine Studie, wonach Jugendliche täglich drei bis vier Stunden Rockmusik hören, zieht das Filmteam gewissermaßen mit hochoffiziellem Auftrag durchs Land, um diesem Phänomen auf den Grund zu gehen. Das Resultat zeichnet ein realistisches Bild vom Alltag junger Menschen, für die die Musik als Rebellion gegen die beengenden Zustände dient. Die Staatsführung ist darüber wenig amused und gibt den Film nur widerwillig frei. Bis zur Wende wird er von knapp einer halben Million Zuschauern gesehen. (Florian Widegger)