Kinostarts
 

KOMM MIT MIR IN DAS CINEMA – DIE GREGORS

Ein Film von Alice Agneskirchner

13.2.–5.3.2023

»Die Gregors sind das witzigste, stylishste und freundlichste Paar der gesamten Filmbranche.«

Aki Kaurismäki

Im Cinema findet man »was einmal war: die Liebe« (Else Lasker-Schüler) – getreu diesem Motto nähert sich der Film einem Paar an, das die Liebe zum Kino zusammengebracht und in 60 Jahren Kinogeschichte geschrieben hat. Erika und Ulrich Gregor gründeten die Berliner Kino-Institution Arsenal und das Internationale Forum des Jungen Films, brachten ungewöhnliche Filme und interessante FilmemacherInnen aus aller Welt in die Hauptstadt und trugen das Ihre zu deren kultureller Blüte bei. Aus zahlreichen Ausschnitten, Archivaufnahmen und Interviews mit Wegbegleitern und jenen, denen sie selbst den Weg bereitet haben, entsteht ein überaus charmantes wie schwungvolles Panorama der Filmkunst. Ein Film über Leidenschaft, Liebe und Kino – und zwei Menschen, die sich dem mit Leib und Seele verschrieben haben. (Florian Widegger)


REGIE: Alice Agneskirchner
JAHR: 2022
LAND: D

BUCH: Alice Agneskirchner
KAMERA: Jan Kerhart, Ines Thomsen
MUSIK: Max Knoth
MIT: Erika Gregor, Ulrich Gregor, Wim Wenders, Jutta Brückner, Jim Jarmusch, Doris Dörrie, Senta Berger (Sprecherin)

LÄNGE: 155 min
FORMAT: Farbe, DCP
FASSUNG: deutsche Originalfassung

»Es ist einer heutigen Generation kaum zu vermitteln, was diese beiden ganz allein geleistet haben … Sie haben die Grundlage für alles gelegt, was den Deutschen Film heute ausmacht.«

Wim Wenders