EIn Film von Leonardo Mouramateus

ANTÓNIO UM DOIS TRÊS

Regie:
Leonardo Mouramateus
Jahr:
2017
Land:
P/BR

BUCH:
Leonardo Mouramateus
KAMERA:
Aline Belfort
MIT:
Mauro Soares, Deborah Viegas, Mariana Dias, Daniel, Pizamiglio, João Fiadeiro, Sandra Hung, Hugo Pereira, Carolina Thadeu, Sofia Dinger, Miguel Nunes, Joana Cotrim, Filipe Pereira

LÄNGE:
95 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
Portugiesische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
28.4. In Anwesenheit von Leonardo Mouramateus und Mauro Soares.

António schmeißt die Universität, sein Vater schmeißt ihn aus der Wohnung. Er sucht Zuflucht bei seiner Ex-Freundin, wo er auf die geheimnisvolle Débora trifft. Und er begegnet dem Bühnenautor Johnny, der sich mit der Inszenierung seines ersten Stückes abmüht. Der brasilianische Regie-Newcomer Leonardo Mouramateus verlegt Dostojewskis Weiße Nächte von St. Petersburg in das pulsierende Lissabon und verknüpft die Schicksale dreier junger Menschen, während er die Grenzen zwischen Fantasie und Realität zunehmend auflöst. Ein beeindruckendes Spielfilmdebüt, das von den Ängsten und Befindlichkeiten der heutigen Jugend erzählt.

 

ANTÓNIO UM DOIS TRÊS läuft im Wettbewerb des Crossing Europe Fimfestival in Linz und ist anschließend in Wien zu sehen.