XI. Mittelamerikanisches Filmfestival

Dates

Keine aktuellen Termine vorhanden

SO 17.11., 13:00 Filmfrühstück
Programmdetails auf www.centroamerica.at

Sommer im Winter. November. Kälte. Regen. Dunkelheit. Alle, die sich in diesem grauen Monat nach etwas mehr Farbe sehnen, laden wir herzlich ins METRO Kinokulturhaus ein zu unserem Mittelamerikanischen Filmfestival. In Kooperation mit dem Filmarchiv Austria zeigt Papaya Media Association eine Woche lang die besten Filme der letzten drei Jahre aus Zentralamerika. Das Programm soll die Vielfalt der kleinen, im deutschsprachigen Raum weitgehend unbekannten mittelamerikanischen Filmszene widerspiegeln. Daher beschränkt sich das Festival nicht auf eine bestimmte Filmgattung, sondern präsentiert eine spannende Auswahl an Spielfilmen, Dokumentationen und experimentellen Kurzfilmen, die sich sowohl dem alltäglichen Leben als auch gesellschaftspolitisch brisanten Fragen aus den verschiedensten Perspektiven annähern.


XI. Mittelamerikanisches Filmfestival

15. bis 22. November 2019

Ticketreservierung

reservierung@filmarchiv.at
+43 1 512 18 03 (täglich 14:00-21:00)

Spielort

METRO Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien
> Karte anzeigen

Programminfos

Details auf der Webseite des Festivals

Read More

So wird die Musikszene in Panama ebenso beleuchtet wie der guatemaltekische Bürgerkrieg, finden neben filmischen Reisen in die Regionen auch Thematiken von globaler Relevanz wie Feminismus oder Migration ihren Platz. Abwechslung ist dabei nicht nur inhaltlich garantiert, denn das Filmprogramm wird wie immer umrahmt von atmosphärischer Live-Musik und interessanten Gästen. Und auch das junge Publikum soll nicht zu kurz kommen: Ein Filmfrühstück und ein Kinderfilm am Sonntag sowie Schulveranstaltungen am frühen Nachmittag nehmen die Kids mit auf tolle Abenteuer und führen hin zu diskussionswürdigen Themen. Außerdem wird heuer ein Festivalabend dem Kurzfilm gewidmet, was das Programm noch bunter und lebendiger werden lässt. Also: Widerstand der Winterdepression – ¡nos vemos en el cine!

Zurück